100%FamiliengeführtesUnternehmen
05137-9387129
Kontakt
Zahlung & Versand
Über uns
Fax Bestellanfrage
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
05137-9387111
3% Rabatt bei Vorkasse

Elektrohubwagen

Waren, Güter, Materialien oder auch Abfallprodukte innerbetrieblich zu transportieren, gehört in fast jeder Branche zum Arbeitsalltag. Die eigenen Erzeugnisse gehen von der Produktion ins Lager und von dort in den Verkauf oder Versand. Gleichzeitig nehmen die dazu benötigten Rohstoffe und Arbeitsmittel den umgekehrten weg. Dieser stete Fluss des innerbetrieblichen Transports wird durch den Einsatz von Flurförderzeugen wie Gabelstapler und Hubwagen am Laufen gehalten. Beide sind mit ihren Gabelzinken bzw. Hubgabeln auf die Handhabung von Paletten ausgelegt, den in Lager und Logistik omnipräsenten Transporthilfsmitteln. Während es sich beim Gabelstapler um ein vollmotorisiertes Fahrzeug handelt, ist der klassische Hubwagen für Europaletten in der Regel ein rein manuelles Transportgerät, das von jedem Angestellten leicht zu bedienen ist. Doch es gibt zahlreiche Abstufungen zwischen diesen beiden Extremen. Eine davon ist der Elektrohubwagen.

Elektrohubwagen für schnelle Fahrt unter schwererer Last

Alle Elektrohubwagen fahren mit der Unterstützung eines akkubetriebenen Elektromotors. Im Gegensatz zum Gabelstapler muss der Anwender allerdings weiterhin nebenherlaufen, denn es handelt sich um ein Mitgänger-Flurförderzeug. Es sei denn, der Elektrohubwagen bietet dem Anwender ein kleines Trittbrett zum Mitfahren. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, denn abhängig von der erreichbaren Höchstgeschwindigkeit kann bereits der Nachweis einer Fahrerlaubnis in Form des sogenannten Staplerscheins nötig werden. Betroffene Modelle können also genau wie ein vollwertiger Gabelstapler nur vom Staplerfahrer bedient werden. Der Elektroantrieb hilft vor allem beim Anfahren unter schwerer Last. Schließlich verfügen elektrische Hubwagen über Höchstlasten von bis zu über 2 Tonnen. Für Arbeitserleichterung sorgt der motorisierte Antrieb natürlich auch, wenn längere Strecken mit dem Hubwagen zurückgelegt werden, die womöglich noch häufiges Abbremsen und Anschieben erfordern oder es sogar leichte Steigungen zu bewältigen gilt. Im Allgemeinen gilt, dass ein manueller Gabelhubwagen unter hoher Dauerbelastung potentiell durch einen Elektrohubwagen ersetzt werden kann. Das spart nicht nur Zeit und damit bekanntlich auch Geld. Die durch elektrische Unterstützung gesparte Kraft und Mühe können Mitarbeiter in bessere Konzentration ummünzen, wodurch nicht nur Fehlerquoten sinken, sondern auch Zufriedenheit und die Arbeitssicherheit steigen.

Elektrohubwagen oder Gabelstapler?

Warum nicht gleich einen Gabelstapler anschaffen, der ja nicht zuletzt Paletten auch noch vertikal zu verfrachten in der Lage ist, mögen Sie sich nun fragen. Dagegen können zahlreiche Einwände angeführt werden. Zum einen benötigt ein Gabelstapler viel Platz zum Rangieren. Nicht jeder Betrieb ist allerdings in einer modernen und nach seinen Bedürfnissen gestalteten Gewerbeimmobilie zuhause. Lager und Produktionsstätten sind mitunter improvisiert, zweckentfremdet, zugestellt oder zu klein, Durchfahrten zu niedrig etc. Zwar können einige dieser Punkte im Extremfall auch den Einsatz eines Elektrohubwagens unmöglich machen, doch es leuchtet ein, dass ein Gabelstapler mehr Platz benötigt. Zum anderen ist ein Gabelstapler teurer in Anschaffung und Unterhalt. Auch wenn das Geschäft floriert und man gerne in seinen Betrieb investiert, sollten Arbeitsmittel und Transportgeräte doch dem jeweiligen Bedarf entsprechend gewählt werden. Betriebe mit zu geringem Warenumschlag oder einem Lager ohne Hochregale oder Palettenregale, das die große Hubhöhe des Gabelstaplers entbehrlich macht, sind mit einem kompakteren Flurfördergerät besser beraten. Hinzu kommen die Anforderungen, die der Staplerbetrieb an Arbeitsplatz und Angestellte stellt. Regalträger und Gebäudekanten müssen vor Anfahrschäden geschützt sowie ein (besser gleich mehrere) Staplerfahrer angestellt oder ausgebildet werden. Für die Arbeit mit einem Elektrohubwagen hingegen genügt bereits eine kurze Einweisung (mit der oben genannten Einschränkung bei Mitfahrmodellen), sodass potentiell jeder im Betrieb aushelfen kann, sollte ein Mitarbeiter mal ausfallen. Nicht zuletzt sollte die Frage "Gabelstapler oder Elektrohubwagen" nicht so absolut gestellt werden, denn beide Flurförderzeuge können sich mit ihren verschiedenen Vorzügen sehr gut ergänzen und dürften sich nur in wenigen Fällen direkte Konkurrenz machen.

Batterie aufladen über Nacht

Was die meisten Gabelstapler mit Elektrohubwagen gemein haben, ist die Batterie, die in der Regel über Nacht wieder aufgeladen wird. Die Einsatzzeit pro Batterieladung beträgt für gewöhnlich mindestens einen üblichen Arbeitstag von 8 Stunden. Für den Dauereinsatz im Schichtbetrieb stehen Modelle mit Wechselakkus zur Wahl. Natürlich gibt es auch Gabelstapler mit Verbrennungsmotor, die bekanntlich binnen Sekunden aufgetankt werden können, statt stundenlang aufgeladen werden zu müssen. Allerdings ist für Dieselstapler der Einsatz in geschlossenen Räumen auch nahezu ausgeschlossen. Bei den kleineren Elektrohubwagen besteht zudem meist die Möglichkeit, eine ganz gewöhnliche und beinahe überall vorhandene 230 Volt Steckdose zum Aufladen zu benutzen, während Gabelstapler in der Regel einen 400 Volt Starkstromanschluss benötigen, wie er zumeist nur in Gewerbeimmobilien vorhanden ist, wo derlei von vornherein vorgesehen gewesen ist.

Elektrohubwagen so wendig wie ein Handhubwagen

Mit dem kleinsten elektrischen Hubwagen sind Sie räumlich noch genauso flexibel wie mit einem manuellen Hubwagen, müssen zum Transport jedoch wesentlich weniger Kraft aufwenden. Moderne Lithium-Ionen-Technologie hat die verbauten Akkus so klein werden lassen, dass optisch und in der Gesamtlänge kaum noch ein Unterschied zum Handhubwagen besteht. Günstige Einsteigermodelle bieten häufig einen semi-elektrischen Antrieb. Ein semi-elektrischer Hubwagen fährt zwar elektrisch, die Hubhydraulik wird jedoch wie beim rein manuellen Hubwagen über Pumpbewegungen mit der Deichsel betätigt. Da Niederhubwagen nur einen wenige Zentimeter umfassenden Hubbereich aufweisen, der lediglich dazu dient, die geladene Palette soweit vom Boden abzuheben, dass sie verfahren werden kann, ist für Viele diese Einschränkung hinnehmbar. Voll-elektrische Hubwagen verfügen hingegen in der Regel sogar über zwei unabhängige Elektromotoren, von denen einer für den Vortrieb sorgt und der andere die Gabeln hebt. Bei Hubwagen.de finden Sie eine große Auswahl kompakter und leistungsstarker Elektrohubwagen.

Weiterlesen

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 14 von 14

Kompakter Elektrohubwagen, semi-elektrisch - 1,5 t Tragkraft

1.490,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
1.252,10 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Kompakter Elektrohubwagen, voll-elektrisch - Tragkraft: 1,2 t

1.590,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
1.336,13 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Leichter Elektrohubwagen, voll-elektrisch 1,2 t Tragkraft

1.649,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
1.385,71 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Elektrohubwagen - 1.500 kg Traglast

1.990,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
1.672,27 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

HanseLifter Elektrischer Gabelhubwagen 1,5 t, 1.150 mm Gabellänge, 560 mm Gabelbreite E-BF

2.450,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
2.058,82 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Pramac Elektrohubwagen CX 12 Tragfähigkeit 1,2 t

ab 3.397,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
ab 2.854,62 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Pramac Elektrohubwagen CX 14 Basic 70 Ah 1,4 t Gabellänge 1.150 mm

3.635,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
3.054,62 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Pramac Elektrohubwagen CX 14 Evo AGM 85 Ah 1,4 t Gabellänge 1.150 mm

4.625,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
3.886,55 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

HanseLifter Elektrischer Gabelhubwagen mit AC-Antrieb 2 t, 1.150 mm Gabellänge, 540 mm Gabelbreite E-20MG-AC

5.450,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
4.579,83 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar
Versandkostenfreie Lieferung

innerhalb Deutschlands

Pramac Elektrohubwagen QX 18 Tragfähigkeit 1,8 t

ab 7.558,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
ab 6.351,26 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Pramac Elektrohubwagen QX 20 Tragfähigkeit 2,0 t

ab 7.695,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
ab 6.466,39 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Pramac Elektrohubwagen QX 20P 2,0 t Gabellänge 1150 mm Batterie 180Ah Ladegerät 20A

9.437,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
7.930,25 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Pramac Elektrohubwagen QX 20DL Tragfähigkeit 2,0 t Double Lift

9.896,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
8.315,97 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Pramac Elektrohubwagen QX 22 mit Plattform Tragfähigkeit 2,2 t

ab 10.491,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
ab 8.815,97 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

* Preise inkl. gesetzl. MwSt. frei Haus innerhalb Deutschlands