05137-938710
05137-9387111
info@hubwagen.de
Hubwagen Deutschland, Hubwagen Österreich, Hubwagen Schweiz, Hubwagen Niederlande, Hubwagen Frankreich, Hubwagen Polen, Hubwagen Tschechien

Hubwagen Hochhubwagen Scherenhubwagen Austria Österreich

Hubwagen Austria

In einem auf Exportwirtschaft aufgebauten Land, wie Austria, denken viele Besitzer eines Logistikunternehmens häufig darüber nach, wie sie ihr Geschäft vergrößern können. Wer die Grenzen seines Betriebes weiter stecken möchte, muss auch den Einkauf tauglicher Transporthilfen mit einberechnen. Nicht nur Speditionen, sondern jede Firma, die über eine eigene Warenannahme oder einen eigenen Versand verfügt, muss zusehen, wo sie hochwertiges Gerät für die innerbetriebliche Logistik bekommt. Österreichs Nachbarland Deutschland beherbergt in diesem Zusammenhang einen zuverlässigen Partner, der auch gerne zu günstigen Konditionen nach Austria liefert. Neben vielen anderen nützlichen Fahrhilfen sind vor allem die Hubwagen von Oswald Hannover in ihrem Herkunftsland bereits eine feste Größe. Aber auch über die Landesgrenzen hinaus hat sich das Unternehmen bereits einen Namen gemacht.

Hubwagen Austria

Der Hubwagen Austria Export des Unternehmens liefert den österreichischen Betrieben günstige Flurförderfahrzeuge von herausragender Qualität. Der Transport von Palettenware mit Hubwagen hat eine Menge Vorteile. Auch neue Arbeiter und Auszubildende haben den Dreh mit den kleinen wendigen Geräten schnell heraus. Neben Europaletten lassen sich auch Container und Gitterboxen mit einem Hubwagen problemlos anheben und durch die Gänge ziehen. Mit den wendigen „Ameisen“ lassen sich auch schwer zugängliche Stellplätze erreichen, die mit einem Gabelstapler nicht angefahren werden können. Das Ein- und Ausparken von Waren wird mit den spezialisierten Geräten zum Kinderspiel. Mit einem Gewicht von nur 60 kg sind die Standardhubwagen zudem selbst sehr einfach zu transportieren. Doch nicht nur herkömmliche Modelle lassen sich nach Österreich liefern. Für besondere Einsatzgebiete werden auch Handhubwagen mit verstärkten, verkürzten oder besonders langen Zinken angeboten.

Hochhubwagen Österreich

Des Weiteren werden auch die sogenannten Hochhubwagen Österreich bald erobert haben. Diese, auch als Handstapler bekannten Transportmittel sind vom Grundprinzip genauso aufgebaut, wie normale Handhubwagen. Der hauptsächliche Unterschied besteht allerdings in der Hubhöhe. Hochhubwagen können eine Palette so hoch pumpen, dass damit auch Regale oder Lkws beladen werden können. Für einen Betrieb, der nur selten mit seinen Paletten hoch hinaus muss, kann ein solches Gerät also einen teuren Stapler komplett ersetzen. Da alles von Hand gesteuert werden muss, sind Handstapler natürlich nicht so schnell und bequem, wie ihre technisierten Konkurrenten, doch spart man dafür eine Menge Energiekosten. Zudem ist ein Hochhubwagen sehr wartungsfreundlich und jederzeit einsatzbereit. Bei einem Gas-, Benzin- oder Elektrostapler sind oft genau im falschen Moment Treibstoff oder Akku aufgebraucht. Mit einem Handstapler passiert das nie. Somit kann dieses Gerät auch als wertvolle Ergänzung zu einem motorisierten Stapler genutzt werden. Hochhubwagen liefert das Unternehmen in alle Bundesländer Austrias - ganz gleich, ob ins Burgenland, nach Oberösterreich, Niederösterreich oder Salzburg, sowie auch nach Kärnten, Tirol, Vorarlberg und in die Steiermark.

Scherenhubwagen Austria

Zu guter Letzt werden auch die Scherenhubwagen Austria um eine wertvolle Transporthilfe bereichern. Diese Geräte zeichnen sich ebenfalls durch eine erweiterte Hubhöhe aus, auch wenn sie, anders wie der Handstapler, nicht zur Beladung von Lkw-Ladeflächen und Hochregallagern genutzt werden können. Dafür sind sie aber ideal, wenn Palettenware kommissioniert oder weggeräumt werden soll. Scherengabelhubwagen bringen Transportbehältnisse bis auf eine Höhe von 800 mm. Dadurch kann die Hubhöhe so angepasst werden, dass der Arbeiter die Waren auf der Palette ohne mühevolles Bücken bewegen kann. Ermöglicht wird dies durch ein ausgeklügeltes System. Unter den Gabelzinken befinden sich zwei Scherenträger, die beim Hochpumpen der Last nach unten ausgefahren werden und so das aufgeladene Gut emporheben. Das Gestell ruht dann auf den Scherenträgern, die ein stabilisierendes X bilden und durch zusätzliche Seitenstabilisatoren gesichert werden können. Auf diese Weise kann Ware mit einem Gesamtgewicht von bis zu 1 t ganz bequem auf eine ergonomische Arbeitshöhe gebracht werden, ohne das dazu ein Stapler oder ein anders elektrisch betriebenes Hilfsmittel benötigt wird. Der Händler liefert diese zweckdienlichen Flurförderfahrzeuge auch gerne in jede beliebige Stadt nach Österreich. Mag sie nahe der deutschen Grenze liegen, wie Linz, Salzburg, Innsbruck und Bregenz oder so weit entfernt sein, wie Klagenfurth, Graz, St. Pölten, Eisenstadt oder Wien. Wo die Sendung auch hingehen soll - sie kann bequem übers Internet bestellt und per Kreditkarte bezahlt werden. Schon 3 Tagen stehen dann die gewünschten Flurfördermittel vor der Tür.