05137-938710
05137-9387111
info@hubwagen.de
Hubwagen Deutschland, Hubwagen Österreich, Hubwagen Schweiz, Hubwagen Niederlande, Hubwagen Frankreich, Hubwagen Polen, Hubwagen Tschechien

Gabelhubwagen - Die praktischen Allrounder für Industrie und Handwerk

10.11.2017 09:31

Hubwagen

Es gibt heutzutage für nahezu jeden erdenklichen Einsatzzweck das maßgeschneiderte Hubwagenmodell. Neben den klassischen Gabelhubwagen sind das Modelle mit Sonderlängen, Handbremse, Anfahrhilfe, aus Edelstahl, mit integrierter Waage, Elektromotoren oder auch Scherenhubwagen oder Hochhubwagen. Aufgrund seiner universellen und unkomplizierten Anwendbarkeit am weitesten verbreitet ist jedoch der gewöhnliche manuelle Hubwagen für Europaletten.

Mit einer Gabellänge von 1.150 mm kann er genau eine der Euronorm entsprechende Palette (1.200 x 800 mm) der Länge nach aufnehmen, ohne dass seine Gabeln überstehen. Trotz seiner leichten und wenigen Konstruktion trägt so ein Handhubwagen selbst in günstigen Standardausführungen zwischen 2 und 2,5 Tonnen. Und diese schweren Lasten lassen sich dank des Hubwagens von nur einem Arbeiter im Lager rein manuell bewegen.

Gabelhubwagen

In den meisten Betrieben, die über ein Lager verfügen und Wareneingang und -ausgang in nennenswertem Umfang zu bewältigen haben, spielt palettierte Ware eine Rolle. In der Folge geht hier kaum ein Weg am einfachen Gabelhubwagen vorbei. Selbst wenn ein großer motorisierter Gabelstapler samt ausgebildetem Fahrer zum Einsatz kommt, muss mindestens für den schnellen, kurzfristigen innerbetrieblichen Transport eine unkomplizierte Lösung her, die jedem Lagerarbeiter offensteht.

Die Bedienung eines Hubwagens ist leicht und intuitiv zu erlernen. An der Deichsel befindet sich ein großer Griff, an dem der Hubwagen vom Anwender gezogen oder geschoben wird. Legt man einen kleinen Hebel im Griff um, dient dieselbe Deichsel als Pumpe für die Hubhydraulik. Durch wiederholte Pumpbewegungen heben sich die Lastgabeln Schritt für Schritt an und heben auf diese Weise bis zu 2,5 Tonnen für den Transport vom Boden ab. Hierzu reicht ein Hubbereich von ca. 10 cm, mit dem kleinere Bodenunebenheiten überwunden werden können. Löst der Anwender den kleinen Hebel wieder, wird die angehobene Palette abgelassen und somit abgestellt.

Schnellhub

Neben ihrem üblichen Einsatzgebiet im Lager sind Hubwagen auch in vielen weiteren Abteilungen im Einsatz. Beliebt ist er als Mitnahmegerät auf der Ladefläche eines LKW, so dass der Fahrer immer ein Gerät zur Hand hat, um seine Fracht eigenhändig abzuladen oder auf der Ladefläche nach Zwischenstationen zum Zwecke der Ladungssicherung umzuräumen. Während der Fahrt verschwinden die Gabeln vollständig unter einer der geladenen Paletten, so dass der Mitnahme-Hubwagen auf der LKW-Ladefläche kaum Platz wegnimmt.

Natürlich muss er, wie jede andere Ladung auch, z.B. durch Spanngurte zusätzlich gesichert werden. Einfache Hubwagenmodelle eignen sich besonders gut als Mitnahmegerät, da sie ein - besonders im Verhältnis zu ihrer Tragkraft – geringes Eigengewicht aufweisen und somit nicht unnötig stark Ladekapazitäten beschränken oder den Benzinverbrauch erhöhen.

Edelstahlhubwagen

Unter der Deichsel befinden sich beim Hubwagen die größeren Lenkrollen, während am vorderen Ende der Gabeln die kleineren Lastrollen zu finden sind. Robuste Hubwagenmodelle mit höherer Tragkraft verfügen über Lastrollen in Tandemausführung, d.h. unter jeder Gabel sind 2 Rollen hintereinander. Standardmäßig sind Lenk- und Lastrollen aus unempfindlichen und pflegeleichtem Polyurethan gefertigt. Erst für speziellere Aufgabengebiete sind Abweichungen von dieser Regel anzutreffen, so sind z.B. bei Edelstahlhubwagen für hygienesensible Bereiche besonders abriebfeste Rollen aus Polyamid verbreitet.

Gabelhubwagen mit 2,5 Tonnen Tragkraft und in gängigen Abmessungen für Europaletten finden Sie bei Hubwagen.de in der Kategorie Hubwagen für Europaletten.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.