05137-7049834     05137-7049835     Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands     2% Rabatt bei Vorkasse

Behälter-Kippgeräte

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6

Behälter-Kippgeräte dienen dazu, eigentlich nicht kippfähige oder vom Stapler nicht aufnehmbare Sammelbehälter per Stapler zu verfahren und zwecks Entleerung abzukippen. Dazu müssen die Sammelbehälter über eine Aufnahmevorrichtung verfügen, meist in form seitlich abstehender Aufnahmebolzen. An diese dockt das Behälter-Kippgerät an, bei dem es sich um das eigentliche Anbaugerät für Gabelstapler im Verbund handelt. Denn das Kippgerät wiederum wird durch die Gabelzinken des Staplers von diesem aufgenommen. Das Einsatzgebiet von Behälter-Kippgeräten umfasst landwirtschaftliche Betriebe, Recyclingbetriebe sowie eine Reihe verarbeitender Betriebe, in denen Späne, Verschnitt und anderer Abfall anfallen. Behälter-Kippgeräte werden auch Entleergeräte genannt.

Machen Sie Ihren Stapler Fit zur Arbeit mit Sammelbehältern und Mülltonnen

Es gibt auch Behälter-Kippgeräte, die nicht auf Aufnahmebolzen am zu kippenden Behälter angewiesen sind. Ein Mülltonnenwender z.B. greift, hebt und kippt Mülltonnen und Müllgroßbehälter aus Kunststoff. Durch das Kippen bzw. das vollständige auf den Kopf stellen der Müllbehälter gelingt eine blitzschnelle und vollständige Entleerung. Ein weiteres Behälter-Kippgerät ist der Gitterbox-Wender, der aus einer schlanken Plattform besteht, auf welche die Gitterboxen eingeklemmt werden. Die Plattform und tragende Konstruktion sind nur über ein einziges Scharnier in der Mitte der Plattform aber an der Spitze der Einfahrtaschen, in denen die Gabelzinken des Staplers stecken, miteinander verbunden. Über dieses Scharnier kann die aufgenommene Gitterbox nahezu um 180° nach vorne abgekippt werden. Der Kippvorgang wird in der Regel per Seilzug vom Staplersitz aus ausgelöst.

* Preise inkl. gesetzl. MwSt. frei Haus innerhalb Deutschlands