05137-7049834       Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands     2% Rabatt bei Vorkasse      Nachhaltigkeit

Vierwandwagen

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 24 von 29

Vierwandwagen
Eine ergonomische Grundregel lautet, dass man Maschinen an den Menschen anpassen muss und eben nicht umgekehrt…! Gleichermaßen sind solche Vorgaben auch auf den innerbetrieblichen Transport übertragbar wo es dann heißen könnte, dass man für jedes Produkt ein passendes Transportmittel benötigt und nicht versucht, spezielle Transportwagen unsachgemäß einzusetzen.

Gerade beim manuellen Transportieren sowie Be- und Entladen von Gütern spielen ergonomische und sicherheitstechnische Aspekte eine wesentliche Rolle. Ebenfalls muss man bedenken, dass die Voraussetzungen beim Beladen von einem Transportwagen ganz anders sein können, als beim Abladen. Eine spezialisierte Form eines Transportwagens stellt der Vierwandwagen dar.

Vierwandwagen
Prinzipiell besteht der Vierwandwagen aus einer Ladefläche und, entsprechend seinem Namen, aus vier umlaufenden Wänden. Diese Umrandung bietet dem Transportgut nach allen Seiten Halt und verhindert ein Herausfallen bei der Beförderung. Technisch ist jeder Transportwagen mit diesen vier hohen Seitenwänden so ausgestattet, dass eine Wand an der Längsseite herausnehmbar ist. Andererseits stellt die Oberkante dieser Wände keine ergonomische Ladehöhe dar, woraus sich folgende Möglichkeiten ergeben.

Sind alle vier Seitenwände vorhandenen, können Sie beispielsweise leichte Teile, Bälle, Schmutzwäsche oder kleine Abfallsäcke einsammeln und diese über die Wände in den Transportwagen werfen. Am Zielort angekommen entfernen Sie eine Seitenwand und können so die Waren leichter entnehmen. Alternativ beladen Sie den Vierwandwagen ergonomisch bei bereits demontierter Längswand zum Beispiel mit Stapelwaren, Paketen oder Kisten. Als Transportschutz wird dann diese Wand wieder eingehängt und später zum einfachen Abladen erneut entfernt.

Je nach Art der Transportgüter wählen Sie die Seitenwände aus Drahtgitter oder mit stabilem Holzwerkstoff. Eine Kompromissvariante der Vierwandwagen ist der sog. Kastenwagen mit halbhohen Wänden. Mit seinen vier fest verschraubten, halbhohen Wänden bietet er vielen Produkten beim Transport einen sicheren Halt und verhindert ein Verrutschen sowie Herunterfallen der Güter. Aus ergonomischer Sicht eignet sich dieses Modell eher zum manuellen Be- und Entladen leichterer Produkte, wie beispielsweise Eimer, Behälter mit Griffen oder Kartons.

Dank seiner hohen Tragkraft und den robusten Rädern kann dieser Transportwagen jedoch auch mit schweren Lasten beladen werden. Die beiden Feststeller an den zwei Lenkrollen unterstützen dabei den sicheren Stand und mit dem stabilen Schiebebügel bewegen Sie diesen Vierwandwagen, selbst schwer beladen, ohne große Anstrengungen.

 

* Preise inkl. gesetzl. MwSt. frei Haus innerhalb Deutschlands