100%FamiliengeführtesUnternehmen
05137-938710
Kontakt
Zahlung & Versand
Über uns
Fax Bestellanfrage
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
05137-9387111
3% Rabatt bei Vorkasse

Elektrostapler

Für Transport- und Stapelarbeiten in Lager und Betrieb werden üblicherweise Gabelstapler eingesetzt. Staplerfahrer ist ein eigenständiger Beruf und in großen Betrieben ist alles auf die Gegenwart der großen Flurförderzeuge ausgerichtet. Letzteres bedeutet vor allem breite Regalgänge mit Platz zum Rangieren sowie allerlei Sicherheitsmaßnahmen wie Warnmarkierungen, Rammschutz und Absperrungen, um Konflikte mit anderen Teilnehmern des innerbetrieblichen Verkehrs, insbesondere natürlich den Fußgängern, zu vermeiden. In großen Hallen mit weiten Strecken, bei einem hohen Warenumschlag und täglichem Dauereinsatz ist der Staplerbetrieb auch sinnvoll und an Effizienz kaum zu überbieten. Jedoch fehlt es in kleinen Unternehmen oder Lagerbereichen dafür häufig am notwendigen Platz oder auch den notwendigen Mitteln, um die Investitionskosten aufzubringen. Doch es gibt zahlreiche Alternativen zum großen Gabelstapler aus dem Bereich der Mitgänger-Flurförderzeuge. Dabei gilt es allzu oft abzuwägen, auf welche Funktion oder welchen Komfort des Gabelstaplers man verzichten kann. Dem Funktionsumfang der Gabelstapler am nächsten kommen die Deichselstapler oder Elektrostapler.

Elektrostapler für den größtmöglichen Funktionsumfang

Deichselstapler sind voll motorisierte, elektrische Hochhubwagen. D.h., sie heben und senken ihre Gabeln elektrisch und sie fahren auch elektrisch. Im Unterschied zum Gabelstapler kann der Anwender aber nicht auf dem Fahrzeug Platz nehmen und mitfahren, sondern muss, die Deichsel in der Hand haltend, neben- oder hinterher gehen. Dieser Umstand erlaubt allerdings einen wesentlich unkomplizierteren Zugang zum Gerät: eine Fahrerlaubnis in Form des sogenannten Staplerscheins ist in der Regel nicht nötig. Diese wird erst erforderlich, wenn der Elektrostapler doch eine Gelegenheit zum Mitfahren bietet, z.B. in Form eines Trittbretts. Dann entscheidet die erreichbare Höchstgeschwindigkeit darüber, ob der Staplerschein benötigt wird oder nicht. Bei den reinen Mitgänger-Deichselstaplern genügt also eine innerbetriebliche Einweisung und die Arbeit kann beginnen. Der Einsatz von Deichselstaplern gestaltet sich also wesentlich unkomplizierter als der von Gabelstaplern.

Paletten im Hochregallager bewegen

Mit einem Deichselstapler können Paletten aus hoch gelegenen Regalebenen entnommen oder dorthin verbracht werden. Gleichzeitig muss das mitunter schwer beladene Gerät nicht eigenhändig in Bewegung gesetzt oder abgebremst werden, weil sämtliche Funktionen durch Elektromotoren unterstützt werden. Es können also nahezu alle Aufgaben des Gabelstaplers im Lager erledigt werden. Natürlich ist der Mitgänger-Stapler nicht ganz so schnell, wie ein Gabelstapler unter optimalen Bedingungen. Ferner kann ein schwerer Gabelstapler in punkto Tragkraft und Lastenausgleich sprichwörtlich mehr in die Waagschale werfen. Dafür sind Deichselstapler wendiger, damit auch platzsparender und ihr Gebrauch ist einfacher und potentiell von jedem im Betrieb zu erlernen.

Elektro- oder Deichselstapler? Begriffsklärung

Weder der Begriff Deichselstapler noch der Begriff Elektrostapler ist übrigens besonders trennscharf. Deshalb passieren in diesem Bereich immer wieder Verwechslungen. Mit Deichselstapler sind zwar für gewöhnlich nur die vollmotorisierten Hochhubwagen gemeint, über eine Deichsel verfügen die manuellen oder semi-elektrischen Hochhubwagen aber gleichwohl. Das eigentlich wesentliche Unterscheidungsmerkmal findet sich in der Bezeichnung also gar nicht wieder. Der in dieser Hinsicht tauglichere Begriff Elektrostapler bringt dafür ein anderes Problem mit sich: Er ist genauso gebräuchlich für Gabelstapler mit Elektroantrieb, um diese von Gabelstaplern mit Verbrennungsmotor (Dieselstapler) abzugrenzen. In diese Richtung fehlt also wiederum die Deichsel als Unterscheidungsmerkmal vom Hubwagen zum Gabelstapler. Das Hybridwort Elektrodeichselstapler würde das Problem lösen, ist allerdings bis dato ungebräuchlich.

Konstruktive Merkmale von Deichselstaplern

Ein weiterer konstruktiver Unterschied zwischen Deichselstapler und Gabelstapler liegt im unterschiedlichen Schwerpunkt begründet. Gabelstapler können ihr Hubgerüst und ihre Gabelzinken frei vor sich hertragen, sodass nichts dem Hubweg der Zinken im Wege ist. Das ist möglich, weil sie mit Fahrerkabine, Fahrer, Batterie, Motor und Fahrwerk ein ausreichendes Gegengewicht bilden, das den Schwerpunkt niedrig und außerhalb des Hubgerüsts hält. Elektrostapler sind bekanntlich wesentlich leichter und kompakter. Der Anwender steht auf seinen eigenen Füßen und die Anbauten am Hubgerüst fallen wesentlich kleiner aus. Damit ein Deichselstapler das Gleichgewicht halten kann, befinden sich deshalb wie bei allen Hochhubwagen unter den Hubgabeln noch statische Fahrgabeln, an denen die Lastrollen befestigt sind. Diese Fahrgabeln können die Funktionalität unter Umständen einschränken, da am Boden stets eine gewisse Unterfahrhöhe für sie vorhanden sein muss, z.B. wenn eine höhere Regalebene im Palettenregal bedient wird. Auch ist durch sie die Queraufnahme von Europaletten nicht möglich, aufgrund derer Bodenbretter an den Längsseiten.

Freie Sicht während der Fahrt

Das Hubgerüst von Deichselstaplern behindert potentiell die Sicht des Anwenders. Da beim Deichselstapler jedoch alles elektronisch funktioniert, ist keine direkte mechanische Lenkeinwirkung der Deichsel auf die Räder nötig. Dies erlaubt die Positionierung der Deichsel auf einer Seite des Elektrostaplers (analog zum Straßenverkehr in unseren Breitengraden üblicherweise der linken), statt direkt in der Mitte. So kann der Anwender am Hubgerüst vorbei nach vorne sehen. Bei relativ kleinen Fahrgeschwindigkeiten hat der Mitarbeiter seine Umgebung gut im Blickfeld und kann die Waren kräfteschonend transportieren und stapeln. Ein Elektrostapler mit einem schmalen Hubmasten (Monomast) anstelle eines breiten Hubgerüsts bietet eine besonders unverstellte Sicht. Die Einsparungen an Material machen sich allerdings auch anhand einer begrenzten Tragkraft bemerkbar.

Elektrostapler mit besonderen Funktionen

Mit seinem geringen Wendekreis eignet sich ein Deichselstapler bestens für den Einsatz in zentralen Lagern, Kommissionierbereichen, Supermärkten und Handwerksbetrieben. Die Stapler mit einer maximalen Hubhöhe von unter zwei Metern wurden speziell für das Be- und Entladen von LKW und Containern konstruiert, so dass sie beispielsweise gut in Versandabteilungen, Postbetrieben oder Umzugsfirmen eingesetzt werden können. Noch flexibler sind Sie mit einem Elektrostapler, der über einen sog. Vollfreihub verfügt. Freihub bezeichnet den Hubbereich, der zur Verfügung steht, bis das teleskopierbare Gerüst beginnt, sich auszufahren. Es handelt sich also um die maximale Hubhöhe bei minimaler Bauhöhe. Mit den größeren Versionen der Elektrostapler lassen sich sogar Hochregallager problemlos bedienen. Ein weiteres Highlight ist bei einigen Modellen der Initialhub. Der Initialhub gilt den ansonsten unbeweglichen Fahrgabeln. Dadurch, dass diese sich entsprechend den Gabeln eines gewöhnlichen Hubwagens für Europaletten auch noch anheben lassen, kann durch sie eine zweite Palette aufgenommen und verfahren werden. Eine Palette wird dabei auf den angehobenen, eigentlichen Hubgabeln am Hubgerüst transportiert, die zweite am Boden auf den Fahrgabeln. Mit diesem besonderen Feature lassen sich vor allem in Kommissionierzonen Wege sparen und Zeit gewinnen.

Weiterlesen

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 12 von 12

HanseLifter Deichselstapler mit Monomast E-DH10BF 1 t, 1,6 bis 1,9 m Hubhöhe

ab 3.690,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
ab 3.100,84 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

HanseLifter Elektrischer Deichselstapler E-DH10MG-E 1 t, 2.7 bis 3,3 m Hubhöhe, 1.150 mm Gabellänge

ab 3.990,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
ab 3.352,94 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Pramac Deichselstapler RX 10 Tragfähigkeit 1,0 t

ab 4.189,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
ab 3.520,17 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Deichselstapler Elektrostapler 1 t Tragkraft, 3,5 m Hubhöhe

4.490,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
3.773,11 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Pramac Elektro-Deichselstapler GX 12 - Tragkraft 1,2 t, Hubhöhe 2,5 bis 3,5 m

ab 4.658,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
ab 3.914,29 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Pramac Elektro-Deichselstapler GX 12/29 Evo Freihub - 1,2 t, Hubhöhe 2,9 m

5.972,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
5.018,49 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

HanseLifter Deichselstapler E-DH12MG 1,2 t, 2,5 bis 4,2 m Hubhöhe

ab 7.190,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
ab 6.042,02 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

HanseLifter Elektrischer Deichselstapler Freihub E-DH12MG-FH 1,2 t, 2,7 bis 3 m Hubhöhe

ab 7.790,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
ab 6.546,22 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

HanseLifter Deichselstapler mit Initialhub 1,2 t, 1,6 bis 3,0 m Hubhöhe E-DH12-MG-I

ab 7.990,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
ab 6.714,29 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar
Versandkostenfreie Lieferung

innerhalb Deutschlands

Pramac Deichselstapler LX 12 Tragfähigkeit 1,2 t

ab 8.383,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
ab 7.044,54 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Pramac Deichselstapler LX 16 Tragfähigkeit 1,6 t

ab 9.854,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
ab 8.280,67 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

Pramac Deichselstapler LX 14 Triplex Tragfähigkeit 1,4 t

ab 11.764,00 € inkl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
ab 9.885,71 € zzgl. 19% MwSt. , versandkostenfrei
sofort verfügbar

* Preise inkl. gesetzl. MwSt. frei Haus innerhalb Deutschlands