05137-938710
05137-9387111
info@hubwagen.de
Hubwagen Deutschland, Hubwagen Österreich, Hubwagen Schweiz, Hubwagen Niederlande, Hubwagen Frankreich, Hubwagen Polen, Hubwagen Tschechien

Was ist ein Scherenhubwagen?

scherenhubwagen

Im Gegensatz zum klassischen Hubwagen dient der Scherenhubwagen nicht nur der Beförderung von Boxen und Paletten, sondern auch dem Anheben derselben in ergonomische Arbeitshöhe. Die Hubhöhe entspricht daher meist der eines Arbeitstisches. Auf diese Weise kann Ware von Palette auch aus einer stehenden Position heraus bequem bearbeitet werden. Ein anstrengendes und auf die Dauer belastendes Bücken wird somit vermieden.

Der entscheidende Vorteil des Scherenhubwagens zeigt sich darin, dass die zu transportierenden Waren nicht umgeladen werden müssen. Außerdem können sie auf diese Weise in einem Arbeitsschritt bearbeitet und transportiert werden. Weiterhin läßt sich der Arbeitsplatz mithilfe eines Scherenhubwagens ergonomischer gestalten, da die Hubhöhe größer ausfällt. Arbeitsbedingte Schäden an Rücken und Wirbelsäule können so vermieden werden.

Der Scherenhubwagen unterscheidet sich vom herkömmlichen Handhubwagen dadurch, dass sich unterhalb der Gabeln eine spezielle Scherenmechanik befindet. Beim Gabelhubwagen werden durch das Betätigen der Hydraulikpumpe mithilfe des Hubzylinders und der Lastrollen die Hubgabeln einige Zentimeter nach oben gedrückt. Das reicht um die Palette über kleinere Bodenunebenheiten verfahren zu können. Beim Scherenhubwagen hingegen wird das Gestänge durch den Stempelhub geöffnet. Solange die Hubhöhe dabei im niedrigen Bereich bleibt, ist der Scherenhubwagen verfahrbar.

Wird eine bestimmte Hubhöhe überschritten, bocken die ausgefahrenen Scherenschenkel den Hubwagen auf. Ab jetzt erfüllt der Scherenhubwagen die Funktion eines Hubtisches. Beim gewöhnlichen Handhubwagen ist die Hubhöhe auf rund 20 Zentimeter beschränkt. Mithilfe eines Scherenhubwagens kann die Last durch die Scherenmechanik und den längeren Hydraulikstempel in größere Höhen transportiert werden, wobei die maximale Höhe bei etwa 80 bis 90 Zentimetern liegt.

Die grundlegende Funktion eines Scherenhubwagens ist die Aufnahme von Lasten auf Palette. Diese kann er wie ein gewöhnlicher Hubwagen umherfahren und wieder absetzen. Zusätzlich kann er aber bei Bedarf zum Hubtisch werden, der die Palette auf ergonomische Arbeitshöhe anhebt. In der Regel beträgt die Tragkraft von Scherenhubwagen eine Tonne, was weniger ist als die 1,5 bis 2,5 Tonnen, die Niederhubwagen zu heben im Stande sind. Das ist auf die aufwendigere Konstruktion der Scheren zurückzuführen, welche die wesentlich größere Hubhöhe ermöglicht.

scheren-hubwagen

Scherenhubwagen werden hauptsächlich im Hinblick auf Warenab- und Zuführung eingesetzt. Dabei ist es erforderlich, die zu bearbeitenden Materialien auf die Höhe eines Arbeitstisches zu bringen. Das Gerät wird außerdem zur Regalbestückung und Warenkommissionierung verwendet. Im industiellen Bereich findet das Flurförderzeug auch Anwendung im Transport von Waren und Werkstücken zu unterschiedlichen Arbeitsplätzen. Dabei besteht ein weiterer Vorteil darin, dass das Umpacken und Umladen der Waren auf diese Weise entfallen kann.

Schweres Heben von Lasten sowie Bückbewegungen jeder Art schaden oftmals der Wirbelsäule. Diese gesundheitliche Belastung kann mit dem Einsatz eines Scherenhubwagens vermieden werden. Das Arbeitsgerät weist eine Belastbarkeit von rund einer Tonne auf und kann eine maximale Höhe von 80 Zentimetern erreichen. Aufgrund dieser Tatsache ist der Scherenhubwagen flexibel einsetzbar und ermöglicht außerdem eine angenehme Körperhaltung. Er kann als Werkbank, Hubtisch oder als Gabelhubwagen verwendet werden. Weiterhin wird er mithilfe von zusätzlichen Beinen ab einer bestimmten Höhe gesichert. Das Senken oder Heben von Gütern wird entweder elektrohydraulisch oder manuell umgesetzt. Elektrisch unterstützt geht das Heben von schweren Paletten natürlich leichter von der Hand. Elektrische Scherenhubwagen verfügen meist über eine Batterie mit einer Leistungsstärke von ca. 70 Ampere.

Der manuelle Scherenhubwagen wird über die multifunktionale Deichsel bedient, wie man es von Hubwagen im allgemeinen kennt. Diese dient auch als Hydraulikpumpe. Auf diese Weise können Paletten einfach in die gewünschte Höhe gebracht und bearbeitet werden. Der Scherenhubwagen ist häufig mit einem sogenannten Hubkolben ausgestattet, der in drei Bereiche eingeteilt ist. Somit kann mithilfe bestimmter Einstellungen eine große Last innerhalb kürzester Zeit auf Höhe gebracht werden. Der zweite und dritte Bereich des Hubkolbens ermöglicht ebenfalls eine schnellere Einteilung, die sich nur geringfügig kraftaufwändiger gestaltet. Grundsätzlich läßt sich der Scherenhubwagen leicht und stufenlos mithilfe eines Handhebels bedienen.

In der Anschaffung richten sich Hubwagen grundsätzlich nach ihrer technischen Ausstattung und ihrer Qualität. Ein einfacher Gabelhubwagen ist bereits für wenige hundert Euro erhältlich. Gibt es jedoch besondere Anforderungen an Leistung und Einsatzmöglichkeiten, die nur ein Scherenhubwagen erfüllen kann, so wird die Anschaffung etwas teurer. Möchten Sie einen Scherenhubwagen kaufen, gibt es mittlerweile aber ebenfalls recht günstige Lösungen.